MAN Diesel & Turbo SE reduziert Ausfallzeiten auf „fast null“ mit Nintex

Nintex Workflow verbessert Systemzuverlässigkeit und Produktivität des bisherigen Workflow-Systems.

Die bestehende Lösung der MAN Diesel & Turbo SE, eines Anbieters von Großdiesel- und Turbomaschinen mit Sitz in Deutschland, war äußerst komplex und Hardware-aufwendig. Die Instandhaltung war kostenintensiv und erforderte die Unterstützung eines UK-basierten Teams.

Da das bestehende System einen Single Point of Failure Ansatz fuhr, kam es bei tatsächlichen Ausfällen zu verbreiteten Produktivitätsproblemen. „In Sachen Failover arbeiteten wir im wahrsten Sinne des Wortes ohne Sicherheitsnetz“, erläutert Fernando dos Santos Nunes, Systemberater bei MAN Diesel & Turbo. „Sobald wir Probleme mit dem System hatten, gab es keine Vorkehrungen, um es am Laufen zu halten.“ Die komplizierte Workflow-Gestaltung verunsicherte zudem viele Nutzer bei der MAN Diesel &Turbo, was sich negativ auf die konzernweite Akzeptanz und Effizienz auswirkte.

Die MAN Diesel &Turbo musste eine weniger komplexe Workflow Lösung finden, um das Optimum aus der Investition in die SharePoint Technologien zu holen, Gemeinkosten zu reduzieren, die Produktivität zu verbessern und die Automatisierung von Geschäftsprozessen zu optimieren. Während das Unternehmen mit seinem IT Partner Innofactor in Dänemark arbeitete, entschied es sich dazu eine workflowbasierte Nintex Lösung aufzusetzen.

Nintex Workflow verbessert Systemzuverlässigkeit und Produktivität des bisherigen Workflow-Systems bei MAN Diesel & Turbo SE
PDF herunterladen
Von MAN Diesel & Turbo Operations eingesetzte Produkte
Die MAN Diesel & Turbo SE mit Sitz in Augsburg, ist ein führender Anbieter von Großdiesel- und Turbomaschinen. Das Unternehmen beschäftigt über 15.000 Mitarbeiter/innen an mehr als 100 internationalen Standorten.

Geschäftslage

MAN Diesel & Turbos Workflow Lösung war fehleranfällig, und bei Instandsetzungen war man auf ein Team angewiesen, dass Tausende von Kilometern entfernt war. Das Unternehmen benötigte eine neue Workflow Lösung, die weniger komplex war und mit der man die Gemeinkosten reduzieren konnte.

Lösung

Nintex Workflow wurde in SharePoint eingebunden. Durch die vereinfachte Erstellung und Ausführung von Workflows, sollten die Geschäftsprozesse der MAN Diesel & Turbo effizienter gestaltet und gleichzeitig Lizenzkosten reduziert werden.

Höhere Effizienz der Workflows fördert Akzeptanz

Mit Nintex Workflow konnte die MAN Diesel & Turbo die Effizienz ihrer Geschäftsprozesse steigern. Dank der Automatisierung von Genehmigungen, Überprüfungen und der Dokumentation, gelang es dem Unternehmen den Zeitaufwand zu verringern und die Qualität erheblich zu verbessern.

Der Multi-Punkt Failover Ansatz von Nintex hat die Systemzuverlässigkeit drastisch erhöht. „Da unser System einen Single Point of Failure aufwies, führten Systemausfälle normalerweise auch zum Produktivitätsverlust für unsere Belegschaft“, konstatiert Fernando dos Santos Nunes. „Mit der Nintex Lösung ist unsere Plattform viel stabiler und unsere Ausfallzeiten konnten enorm reduziert werden.“

VORTEILE

Kosten um 15% reduziert
KOSTEN UM 15% REDUZIERT
GESCHÄFTSPRODUKTVITÄT UM 55% GESTEIGERT
Kundendienst um 30% verbessert
KUNDENDIENST UM 30% VERBESSERT
Nintex Workflow bietet uns so viele Geschäftsvorteile – von der Nachverfolgung der Historie, über die Flexibilität, uns an Änderungen anpassen zu können, bis zur verbesserten Authentifizierung – um nur einige zu nennen.“

Nintex Workflow bietet uns so viele Geschäftsvorteile – von der Nachverfolgung der Historie, über die Flexibilität, uns an Änderungen anpassen zu können, bis zur verbesserten Authentifizierung – um nur einige zu nennen.“

Fernando dos Santos Nunes, Systemberater, MAN Diesel & Turbo